Fräulein Nettes kurzer Sommer von Karen Duve

Annette von Droste Hülshoff ist 23 Jahre alt, als sie Heinrich Straube, den Freund und Kommilitonen ihres Onkels August von Harxthausens trifft und sie ihre Seelenverwandtschaft erkennen. Gegen eine Heirat sprechen zwei Dinge: Heinrich Straube ist Protestant und er ist arm. Im Großen und Ganzen wäre die gesammelte Verwandtschaft nicht allzu unglücklich Annette in einer standesgemäßen Ehe loszuwerden, denn sie ist schon eine recht Prüfung für die Ihren. Sie schreibt, nicht etwa aus Liebhaberei, sondern aus wahrer Leidenschaft und sie hat Talent, was ihr aber keiner, schon gar nicht die Familie, zugestehen will. Auch sonst ist Fräulein Nette nicht einfach, sie ist intelligent und fügt sich nicht in die geforderte Rolle der Frau. Statt über dem Strickzeug zu hocken geht sie lieber mit dem Breghammer Mineralien sammeln. Sie ist vorlaut, hat eine scharfe Zunge, unter der, unter anderem, Wilhelm Grimm arg zu leiden hat. In Heinrich Straube hat sie einen Unterstützer, einen der ihr Talent erkennt und sie ermutigt. Sie liebt ihn aus tiefsten Herzen, allerdings bleibt sie auch nicht unberührt, als Straubes bester Freund Herr von Arnswaldt ihr Avancen macht.

Karen Duve hat nicht nur ein berührendes Porträt der Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff geschaffen, sondern auch eine detaillierte, farbige Beschreibung ihrer Zeit und der Gesellschaft, in die die Schriftstellerin geboren wurde. Es ist geradezu schmerzhaft zu lesen, wie schwer es ihr gemacht wurde, ihr Talent zu entfalten. Kurios, dass all diesen zum Trotze, es ihre Werke sind, die die Zeit über dauert haben, während die ach so ambitionierten Projekte ihrer Onkel, allesamt scheiterten. 

„Fräulein Nettes kurzer Sommer“ ist ein Leseerlebnis, was nicht nur am Kenntnisreichtum der Autorin liegt, sondern auch an dem Ton den sie wählt. Lakonisch, humorvoll und sensibel. Wundervolles Buch.

Fräulein Nettes kurzer Sommer

Autorin: Karen Duve

Verlag: Galiani Berlin

ISBN:978-386971-138-6

Preis: 

Ich weiß wann du stirbst von Unni Lindell

Marian Dahle ist nicht in Bestform, als ihr die Ermittlung zu einem Cold Case angeboten wird. Eigentlich ist sie noch nicht wieder voll einsatzfähig. Ein traumatisches Erlebnis während einer Ermittlung, hat sie aus der Bahn geworfen. Sie zögert so auch zuerst den Fall anzunehmen, kann dann aber nicht widerstehen, denn der Fall der vor fünfzehn Jahren verschwundenen Thona, hat damals sehr viel Aufmerksamkeit erregt. Während der Ermittlungen findet Thonas Mutter einen Zettel, eine Liste mit den Namen von vier Männern. Auf dieser Liste befindet sich der Name des Mannes, der in Verdacht stand für Thonas Verschwinden verantwortlich zu sein. Einer der genannten Männer gilt als vermisst, ein weiterer wird ermordet aufgefunden. Es liegt nahe, dass es sich um eine Todesliste handelt. Während dessen zweifelt Marian mehr und mehr an ihren Verstand. Sie hat das Gefühl, dass jemand in ihre Wohnung eindringt, ist sich aber nicht sicher, ob es der Wirklichkeit entspricht oder ob sie Wahnvorstellungen hat.

Unni Lindell gilt als eine der erfolgreichsten SpannungsautorInnen Norwegens und führt mit Marian Dahle eine interessante neue Ermittlerin ein. Sicher, vieles entspricht dem Krimiklischee. Die traumatisierte Ermittlerin mit einem leichten Alkoholproblem, eine Außenseiterin, die sich nicht an Regeln hält. Das kennt man aus der einschlägigen Literatur, aber Unni Lindell zeigt, wie man aus bekannten Zutaten, etwas Neues, Spannendes kreiert. Die Geschichte selbst, ist voller überraschender, und doch logisch nachvollziehbarer, Wendungen und die Charaktere sind dreidimensional. Die Suche nach der so lange verschwundenen Thona, hat viele Nuancen. Sie erzählt von Verlust, vom Weiterleben nach einem Trauma und vom täglichen Kampf mit den Dämonen. Die Autorin versteht sich wunderbar auf Zwischentöne und spielt elegant mit den Wahrnehmungen ihrer LeserInnen.

Fazit: Sehr empfehlenswert.

Ich weiß, wann du stirbst

Autorin: Unni Lindell

ÜbersetzerInnen: Gabriele Haefs und Andreas Brunstermann

Aufbau Verlag

978-3-7466-3402-9

Preis 9,99 €